Zitate

Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal.

– Helmut Newton –

Talent ist wichtiger als Technik.

– Andreas Feininger –

Bereit  sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.

– Arthur Schnitzler –

Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.

– Robert Bresson –

Ein Foto wird meistens nur angeschaut – selten schaut man in es hinein.

– Ansel Adams –

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.

– Henri Cartier-Bresson –

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.

– Ansel Adams –

Bei ungünstigen Lichtverhältnissen oder unfotogenen Motiven ist es eine Kunst, NICHT auf den Auslöser zu drücken.

– Andreas Feininger –

Das Hauptinstrument des Fotografen sind seine Augen. So verrückt wie es scheint, wählen viele Fotografen mit den Augen anderer – vergangener oder gegenwärtiger – Fotografen zu sehen. Diese Fotografen sind blind.

– Manuel Alvarez Bravo –

Die Tatsache, dass eine im konventionellen Sinn technisch fehlerhafte Aufnahme gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.

– Andreas Feininger –

Die ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten.

– Helmut Newton –

Nach meiner Ansicht kann man nicht behaupten, etwas gesehen zu haben, bevor man es fotografiert hat.

– Emile Zola –

Wenn ich Geschichte in Worten erzählen könnte, bräuchte ich keine Kamera herumzuschleppen.

– Lewis Hine –

Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert.

– Lisette Model –

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann warst du nicht nah genug dran.

– Robert Capa –

Ich habe noch nie ein Foto gemacht, wie ich es beabsichtigt hatte. Sie sind immer schlechter oder besser.

– Diane Arbus –

Auf jeden Fall aber kümmern sich die Menschen zuviel um die photographische Technik und zu wenig um das Sehen.

– Henri Cartier-Bresson –

Das Equipment, welches wir gebrauchen, spielt nur eine kleine Rolle. Vielmehr kommt es darauf an, es zu beherrschen.

– Sam Abell –

…es gibt keine schlechten Fotos, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker. Denn das Foto entsteht in einem Augenblick, einem Augenblick, der nicht wichtig ist. Lerne den Augenblick und zeichne mit Licht und Schatten.

– Curt Wolf -